Eltern und Angehörige sind uns wichtig

Als ein von Eltern gegründeter und getragener Verein ist uns die Zusammenarbeit mit den Eltern und Angehörigen besonders wichtig.

Denn niemand kennt unsere Beschäftigten und Bewohner besser als sie. Eltern und Angehörige können uns viele Informationen zur persönlichen Geschichte, zu Verhaltensweisen, zu besonderen Talenten oder zu Ängsten geben, die uns dabei helfen, die uns anvertrauten Menschen besser zu verstehen und zu betreuen.

Auch die Fremdwahrnehmung durch die Eltern ist uns wichtig und ihre Rückmeldungen und Wünsche tragen dazu bei, dass wir unser Angebot kontinuierlich ergänzen und weiter entwickeln können.

Zum regelmäßigen Austausch finden im Werkstattbereich gruppenbezogene Elternabende statt. Durch die Fokussierung auf einzelne Arbeitsbereiche haben Eltern und Betreuer die Möglichkeit, in einen intensiven Dialog zu treten und sich Themen zu widmen, die genau diesen Arbeitsbereich betreffen.

Für die Wohnbereiche gibt es eine gewählte Elternvertretung, die sich im Abstand von zwei Monaten trifft.

Elternabende, Gesprächskreise und Fortbildungen für Angehörige aber auch Einzelgespräche im Bedarfsfall machen einen Teil des transparenten Dialogs aus.

Hinzu kommen die vielen informellen und entspannten Gespräche bei unseren Festen, die wir gemeinsam mit Eltern und Angehörigen feiern.