Kunst & Kultur

Warum ist uns Kunst und Kultur so wichtig?

Kunst und Kultur können passiv oder aktiv erlebt und gelebt werden.

In der aktiven Variante, im kreativen Prozess, bietet Kunst jedem, aber insbesondere behinderten Menschen, viele Möglichkeiten, den Alltag hinter sich zu lassen. Die Tore zu neuen Welten zu öffnen, in sie einzutauchen und sie zu gestalten. Neue Ideen zu entwickeln und vielleicht sogar eine neue Lebensperspektive zu entdecken.Jede und jeder von uns kennt und genießt es, sich in einen kreativen Prozess zu begeben oder sich darin zu verlieren, in den sogenannten „Flow“ zu geraten, also in einen Zustand der Vertiefung oder Konzentration oder - pathetisch ausgedrückt - der Hingabe an eine Tätigkeit, die dann wie von selbst vor sich geht. Ein schönes Gefühl, das den Alltag vergessen lässt – eine Herzenssache.

Kunst bietet auch die Möglichkeit, sich selbst ausdrücken, starke Gefühle umzusetzen. Ärger, Wut, Liebe, Angst, Freude und Zuversicht können mit künstlerischen Mitteln oft direkter transportiert werden, als mit Worten. Und vielleicht gelingt es dem Schaffenden dabei sogar, seine Gefühle zu transformieren.

Aber Kunst kann noch mehr – sie kann dabei helfen, in einen gemeinsamen Schaffensprozess zu treten, sich auszutauschen, andere als die eigenen Welten kennen zu lernen.

Auch beim passiven Kunst-Erleben kann viel passieren. Wir hören Musik und unsere Stimmung schlägt um, wir sehen ein Theaterstück, das wir monatelang nicht vergessen können, weil es uns eine neue Idee in den Kopf gesetzt hat, eine neue Perspektive oder Sichtweise. Wir bewerten Dinge neu oder vielleicht auch gar nicht mehr.

All dies ermöglichen wir vor allem unseren Beschäftigten und BewohnerInnen und legen einen besonderen Wert auf entsprechende begleitende Angebote und das Umfeld der uns anvertrauten Menschen.Kunst und Kultur beseelen – und sie besiegen so manche Angst und Sorge, wie fast von selbst.

Weitere Kunst- und Kulturangebote